Modellierung von
Geschäftsprozessen

 

Der Graph - Die Datenbank
der nächsten Generation

Der Graph ist eine graphenbasierte Datenbank in der Informationen komplexer Systeme auf eine neue Art organisiert werden. Sich kontinuierlich verändernde Sachverhalte können darin flexibel abgebildet werden. Bei der Modellierung von Prozessen wird so die zeitnahe Reaktion auf sich ändernden Rahmenbedingungen möglich, ohne durch starre Strukturen herkömmlicher Datenbanken begrenzt zu werden.

Vision:
Durch den Graphen wird der Umgang mit digitalisierten Informationen in der Zukunft nachhaltig verändert.

 

Funktionsweise des Graphen

Der Graph ist eine ereignisgesteuerte und selbstreflektive Datenbank. Er bietet ein einfaches Modell um die Struktur von Daten zu beschreiben. Das Modell besteht im Kern aus Knoten, Attributen und Verknüpfungen.

Ein Knoten beschreibt ein reales Konzept, wie z.B. das Konzept Warenkorb. Er besteht aus einer Menge von Attributen, ein Warenkorb hat z.B. die Attribute Netto- und Bruttopreis. Attribute im Graphen haben einen Datentyp, z.B. den Datentyp Currency. Die Konzepte im Graphen sind mit Verknüpfungen untereinander verbunden. Der Knoten Warenkorb hat z.B. eine Verknüpfung zum Knoten Warenkorbposition und eine Verknüpfung zum Knoten Kunde. Jeder Verknüpfung hat an ihrem Ende ein Anzahl.

Ein Warenkorb kann mit beliebig vielen Warenkorbpositionen verknüpft sein, aber nur mit einem Kunden. Die Attribute eines Knoten können berechnet sein. Im Modell wird dann zu einem Attribut eine Datenfunktion hinterlegt. Diese Datenfunktion berechnet aus den Attributwerten des Knotens und den Attributwerten seiner Nachbarn den Wert für das Attribut. Der Nettopreis für den Warenkorb, kann so aus den Nettopreisen Warenkorbpositionen errechnet werden. Hat man im Graphen ein Modell definiert, in diesem Fall ein Modell für Warenkörbe, kann man nun Warenkorb Objekte anlegen.

Der Graph ist ereignisgesteuert: ändert man z.B. den Nettopreis eines Objektes vom Knoten Warenkorbposition, so wird automatisch der Nettopreis des verknüpften Warenkorb Objektes mit der Datenfunktion neu berechnet. Der Graph speichert alle Modelle, also die Information aus welchen Knoten, Attributen, Verknüpfungen usw. das Modell besteht im Graphen selbst. Das Modell für diese Informationen heißt Graphserver und definiert die Knoten Knoten, Attribut, Verknüpfung, Datenfunktion usw. Der Graph kann sich also vollständig selbst beschreiben.

Der Graph ist ein Entwicklungs- und
Modellierungswerkzeug

Das Modell des Graphen aus Knoten, Attributen und Verknüpfungen erscheint im ersten Vergleich mit anderen Modellierungssprachen ziemlich einfach. Es beschränkt sich bewusst auf ein Minimum an Elementen, um auch dem Laien nach einer kurzen Einführung das Modellieren von Daten und Prozesse zu erlauben. In unserer Erfahrung ist es am besten den Prozesseignern eine Sprache zu bieten, welche die Komplexität der Geschäftsprozesse nicht signifikant erhöht.

Die Beschränkung auf einfache Sprachkonstrukte zwingt zu einer kleinteiligen Zerlegung der Geschäftsprozesse. Auf den ersten Blick kostet dies Zeit bei der Modellierung und Entwicklung. Mächtige Sprachkonstrukte aber, werden oft nicht voll und mit all ihren Seiteneffekten verstanden, und sind mit höherem Programmier- und Wartungsaufwand verbunden. Trotz der geringen Anzahl von Elementen ist das Modell Graphserver funk­ti­o­nal vollständig.

 

Anwendungen

Der Graph ist ein universelles Werkzeug, mit dem Informationen für unterschiedlichste Anwendungen organisiert werden können. So kann z.B. die bisher aufgrund Ihrer Komplexität kaum verknüpfende Information eines Stammbaums ebenso strukturiert werden, wie die Analytik sich verändernder Prozessreihen in der Wissenschaft. Von der Einkaufsliste bis zu „Big Data“ ist der Graph-in der Lage die Informationen individualisiert zu verwalten. Die Möglichkeiten sind dabei mit denen verfügbarer Systeme nicht zu vergleichen und die Vielzahl der Anwendungsfelder entsprechend unbegrenzt.

Es gibt eine unbegrenzte Vielzahl von
Anwendungsbereichen für den Graphen.

Um die Vorzüge des Graphen wirtschaftlich nutzbar zu machen, konzentriert sich Graph-IT gegenwärtig primär auf die Abbildung von Geschäftsprozessen. Unternehmen stellen komplexe Systeme mit hoch individualisierten und sich verändernden Datenströmen dar. Diese können im Graphen ideal abgebildet und immer wieder auf sich neu stellende Anforderungen angepasst werden.

 

Der Graph im Unternehmen

Wodurch hebt sich ein Unternehmen gegenüber den Mitbewerbern ab?

Aus Sicht von Graph-IT sind das die speziellen Dinge. Diese lassen sich nicht durch Standards ausdrücken, im Gegenteil: genau die Dinge, die vom Standard abweichen, zeichnen gerade erfolgreiche Unternehmen aus. Um im Wettbewerb zu bestehen und sich weiter verbessern zu können, müssen genau diese Dinge verbessert werden. In der Praxis stehen dem jedoch all zu oft Widerstände entgegen. Gerade im Bereich der Unternehmenssoftware wird auf "Standards" gesetzt. Deshalb hat es sich Graph-IT zur Aufgabe gemacht, genau den Bereich des "Nicht-Standard" zum Standard zu machen. Jedes Unternehmen ist einzigartig.

Individualität als Vorteil gegenüber dem Standard.

Diese Einzigartigkeit muss gefördert werden. Die Mission von Graph-IT ist es, Unternehmen in dieser schwierigen Aufgabe aktiv zu unterstützen, ohne den Bereich der sinnvoll standardisierten Geschäftsprozesse zu stören. Ein Nebeneinander von ERP-System und individueller Prozessgestaltung durch den Graphen, sind für den Graphen kein Widerspruch, sondern einerseits tägliche Praxis und andererseits sinnvolle Ergänzung.

 
 

Team

Das Team ist der wesentliche Bestandteil des Erfolgs bei Graph-IT. Herausragende Köpfe, die sich durch unkonventionelles Denken auszeichnen und Freude an der Lösung komplexer Sachverhalte haben. Ein Team, das Spaß daran hat, gemeinsam neue Wege zu gehen, und sich in der Kooperation der Herausforderung stellt.

 

Karriere

What about you?

Dann melde Dich und komm' vorbei! Schau Dir an, was wir bei Graph-IT bewegen. Wir sind zuversichtlich, dass Dir gefällt, was Du bei uns findest.

 

Kontakt & Impressum

Graph-IT GmbH
Konrad Adenauer Ufer 83
50668 Köln
E-Mail: info@graph-it.com
Telefon: +49 (0)221 - 606080 12
Fax: +49 (0)221 - 606080 210
  http://graph-it.com/
Zurück zum Anfang